Posts tagged ‘Müll’

Wirkungsloser Müll – Atox

Es ist schon erstaunlich, welcher Müll so im Internet angeboten wird. Ein besonders dreistes Beispiel hat der Netzsammler bei esowatch gefunden. Das Produkt, mit dem Namen „Atox Bio Computer“ kann man getrost als primitive Abzocke bezeichnen. Es handelt sich um ein kleines, einem defekten Tamagotchi ähnliches, Stückchen Elektronikschrott. Um den eigenen Hals gehängt, soll es vor diversen Strahlen schützen. Um einen möglichst großen Kundenkreis für diesen Müll zu finden, schützt es laut Hersteller vor fast jeder Art von Strahlung. Die dabei angegeben Funktionsweise,

ATOX® reinigt unser Biofeld von überflüssigen Energie-Informationen elektromagnetischer Strahlungen. Nach der Umwandlung in verträgliche minimale Reizimpulse…

ist dermaßend hahnebüchend, dass man schon von einer Verstrahlung der Atox-Macher reden kann. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum sie zwar von

Verschiedene Institutionen, Forschungseinrichtung und Labors haben ATOX® getestet und die positive Wirkung bestätigt.

sprechen, diese „Institutionen usw.“ aber nicht namentlich benennen. Das PDF-Dokument „ATOX_Tests+Studien“ konnte leider vom Netzsammler nicht geöffnet werden. So dass sich die darin enthaltenen „Beweise“ auch nicht werten lassen können. Die bei solchen Anbietern üblichen „Erfahrungsberichte“ sind ebenfalls keine Betrachtung wert. Denn sie sind wie gesagt, die üblichen.

Als einzig sicher belegbare Wirkung des Atox-Biocomputers kann kann die merkliche Reduzierung des eigenen Geldvermögens angesehen werden. Wer also zu sehr unter der Last seines vielen Geldes leidet, dem sein die Anschaffung eines Atox empfohlen. Wenn es nur um die bösen Strahlen geht, reicht auch ein defektes Tamagotchi. Die Wirkung ist dann die gleiche. Auch ist man dann sicher vor folgendem Effekt.

Bei Menschen, welche besonderen Belastungen ausgesetzt sind, können während der Adaptionsphase von ATOX® sogenannte temporäre Regulationssymptome auftreten.

Das vom Netzsammler empfohlene kaputte Tamagotchi ist also quasi der Atox des nächsten Jahrtausends.

Juli 19, 2008 at 4:57 am 8 Kommentare

Netzgesammeltes 4

Neben NOKIA gibt es für den Netzsammler natürlich auch noch andere Themen. Zwischendurch sollte man die INSM und ihr Wirken nicht aus den Augen verlieren. Denn die ganze neoliberale Bande bohrt sich immer tiefer in das Fleisch der deutschen Gesellschaft. Doch sie tuen es nicht unbeobachtet. Duckhome und die Bösen Worte haben es heute mit Wolfram Weimer vom Cicero. Beim INSM-Watchblog habe dann noch einen Superlink gefunden. Hinter dem Titel „ArtikelPower.de“ verbirgt sich eine Seite für den typischen Jungliberalen. Neben der üblichen neoliberalen Scheiße werden der Zielgruppe auch Tipps zu ihren eigentlichen Problemen gegeben. Die da sind: Akne , Altersflecken, Augenringe und Besenreiser. Diese fünfte Kolonne des INSM ist nun wirklich der Gipfel. Versucht man es jetzt in Köln mit Satire?  Auf jeden Fall bekommt dieser Müll das Prädikat: Besonders bescheuert! vom Netzsammler

Februar 3, 2008 at 4:59 pm Hinterlasse einen Kommentar


Aktuelle Beiträge

Archive

Blog Stats

  • 45,489 hits

Top-Klicks

  • -